Ortsgruppe Tangerhütte

Die Idee, einen neuen Ort der Begegnung für alle Altersklassen und sozialen Hintergründen in Tangerhütte zu schaffen, gab es schon seit Jahren, bei Anke und Manfred Hain.

Am 29. Oktober 2018 war es soweit, die Räume in der Bismarckstraße 38 wurden neuer Treffpunkt „Nebenan“.

Die Bürgerinitiative Stendal, OG Tangerhütte, will auch unter anderem Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. 

Hilfsbedürftigen Menschen sollen bei der Reinigung der Wohnung, beim Einkaufen, bei der Begleitung zum Arzt oder Apotheker geholfen werden.

 

Kontakt über die Öffnungszeiten des Treffpunktes „Nebenan“

Manfred und Anke Hain

Telefon: 0162/2488599

Montag, Dienstag und Donnerstag

 

Fluchterfahrungen international

In einem gemeinsamen Projekt werden Flüchtlingsfamilien und deutsche Familien über die gesamte Projektlaufzeit ihre Erlebnisse und Gefahren aus Krieg, Flucht und Vertreibung in einem Mal- und Zeichnungsprojekt versuchen aufzuarbeiten und zu verarbeiten. Die neue oder alte Heimat ist ein demokratischer Staat, dessen Werte täglich verteidig werden müsen. Um eine Sensibilisierung für jene demokratischen Werte zu schaffen, soll der gemeinsame Austausch durch ein Referat zum Thema „Demokreatie und Menschenrechte“ ergänzt werden. Die Menschenrechte stehen in unserer Verfassung und jeder der hier lebt und sich integriert, muss das Deutsche Grundgesetz kennen.

Und das zuvor theoretisch diskutierte in der Prasix verständlich zu machen, ist eine gemeinsame Fahrt nach Berlin geplant. Durch den Besuch der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde soll allen Teilnehmenden der historische Bezug noch einmal verdeutlicht werden. Vor dem Hintergrund des zuvor gesehen, soll die gelebte Demokratie, sowie „Grundgesetz und Menschenrechte“ mit einem Abgeordneten des Bundestages diskutiert werden.

Ziel ist es, die erlebten Erfahrungen auf der Flucht und im Krieg aufzuzeigen, zu hinterfragen und im Kontext von „Demokratien und Menschenrechte“ zu beleuchten: gibt es (historische) parallelen?

Die Projektmalarei begleitet das Projekt an verschiedenen Terminen währen der gesamten Laufzeit. Die Bilder werden in einer Ausstellung in den Räumen des Tangerhütte Treffpunktes <NEBENAN> mit Kommentaren unter Beteiligung der Medien ausgestellt.

 

Das Projekt ist gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  

Unsere Partner

Hier finden Sie uns außerdem

Einsatzstelle des BFD